Silizium ist ein Ultraspurenelement, und erforderlich für die Quervernetzung von Proteinen und Mucopolysacchariden. Damit ist das Mineral wichtiger Baustoff für Knochen, Knorpel, Bindegewebe, Haare und Nägel. Der Mineralisierungsprozess im Knochen wird durch die Anwesenheit von Silizium beeinflusst. Silizium ist für die Elastizität und Stabilität der Arterienwände mitverantwortlich, steigert die Zahl von Abwehrzellen, festigt das Lungengewebe und wirkt entzündungshemmend.

Tagesbedarf: etwa 20 – 50 mg

Lebensmittelquellen: Hülsenfrüchte, Kartoffeln, Getränke (Wasser, Kaffee, Bier), Getreide und Getreideprodukte, Gemüse