Biosynthese


Die normale Biosynthese-Rate von L-Carnitin beim Menschen reicht von 0,16 bis 0,48 mg pro kg Körpergewicht am Tag (3). So kann eine 70 kg schwere Person zwischen 11 und 34 mg Carnitin pro Tag synthetisieren. Diese Syntheserate verbunden mit einer effizienten (95%) L-Carnitin-Resorption durch die Nieren ist bei gesunden Menschen ausreichend, auch bei Vegetariern (93). Nicht untersucht wurde bis jetzt die nicht auszuschließende Abnahme der Carnitin-Produktion im Alter, die eine Carnitin-Ergänzung im Alter notwendig und sinnvoll machen könnte.

Versorgung durch die Nahrung


Fleisch, Geflügel, Fisch und Milchprodukte sind die reichsten Quellen von L-Carnitin, während Obst, Gemüse und Getreide relativ wenig L-Carnitin enthalten. Die übliche, gesunde Ernährung liefert für eine Person mit einem Gewicht von 70 kg um die 20 bis 200 mg L-Carnitin pro Tag. Eine streng vegetarische Ernährung liefert wesentlich weniger, die Menge kann auf 1 mg pro Tag reduziert sein (berechnet ebenfalls für einen Person mit 70 kg).
Aus der Nahrung wird zwischen 63 und 75% L-Carnitin resorbiert, im Vergleich zu 14 bis 20% aus Nahrungsergänzungen (5, 93, 94).

Milchfreie Babynahrung auf der Grundlage von Soja sollten unbedingt mit L-Carnitin auf 11 mg pro Liter angereichert werden.

Tabelle: L-Carnitin-Gehalt ausgesuchter Lebensmittel

 

 

Lebensmittel
Portion 
L-Carnitin pro Portion
Rindfleisch
100 g
95,5 mg
Schweinefleisch
100 g
28 mg
Milch (3,5 % Fett)
230 ml
8 mg
Fisch
100 g
6 mg
Hühnerbrust
100 g
3,5 mg
Avocado
mittelgroß
2 mg
Käse
100 g
3,5 mg
Vollkornbrot
2 Scheiben
0,2 mg
Spargel
6 Stangen
0,2 mg