Das sollten Sie wissen...
 

Koordination aber auch Kraft, Schnelligkeit und Ausdauer werden durch Ski alpin gefördert. Allerdings ist das Veletzungsrisiko hoch. Vor allem die Kniegelenke werden stark beansprucht. Durch Stürze in den Warteschlangen vor Skiliften treten häufig Frakturen des Unterschenkels auf. Patienten mit Herz-Kreislauferkrankungen sollten Regionen über 2.000 Meter wegen der dünnen Luft mit geringem Sauerstoffanteil meiden.

Ski-Langlauf
Snowboarding
Höhenkrankheit


Die Bewertung
 

Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Darstellung zu erhalten.