Leucin ist eine verzweigtkettige essentielle Aminosäure, die im Energiehaushalt des Muskelgewebes sowie beim Aufbau und bei der Erhaltung von Muskulaturgewebe eine zentrale Rolle spielt. So unterstützt Leucin die Proteinsynthese in Muskulatur und Leber, hemmt den Abbau von Muskelprotein und unterstützt Heilungsprozesse. Wie L-Isoleucin dient auch L-Leucin als Energielieferant.

Lebensmittelquellen: Getreide, Rindfleisch, Erdnüsse, Lachs, Thunfisch