Das sollten Sie wissen...
 

Vorsicht ist bei dieser Abenteuersportart geboten. Sie setzt gute Gesundheit und eine sehr gute Kondition voraus. Ab 3000 m Höhe kann es zu Symptomen von Höhenkrankheit kommen. Die Gefahr von Stürzen ist jederzeit gegeben.

Der "Jersey-Finger" ist eine typische Verletzung dieser Sportart. Die Haltebänder der Fingersehnen können durch dauerhafte Überlastung reißen. Die Fingerspitzen werden durch scharfe Felskanten geschädigt. Sportmediziner sprechen dann vom "Kletterfinger".

Höhenkrankheit
Klettern


Die Bewertung
 

Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Darstellung zu erhalten.