DGK e.V. -Muße muss sein
Gesundheitsinformationen zu:
Entspannung, Meditation, Autogenes Training, Feldenkrais, Massage, Qui Gong, Tai Chi, Yoga
skip_nav

Suche

 

Service-Content

Handbuch der Impfpraxis

Einmalige Zusammenstellung aktueller Daten zu allen durch Impfung verhütbaren Krankheiten – von A wie Anthrax (Milzbrand) bis Z wie Zoster (Gürtelrose), ca. 700 Seiten. Vorträge einfach und schnell gestalten mit beiliegender CD-Rom. Opens external link in new windowMehr

Anzeige

Gesundheitslinks

 

www.ibera-online.de
IBERA Impfberatung online

 

www.agmv.de
Arbeitsgemeinschaft Varizellen (AGV)

 

www.forum-schmerz.de
Forum Schmerz

 

www.agmk.de
Arbeitsgemeinschaft Meningokokken (AGMK)

 

www.altern-in-wuerde.de
Altern in Würde (AiW)

www.stiko.de
Ständige Impfkommission (STIKO) am Robert Koch-Institut

Weitere Links finden Sie hier

 

 


Textanfang / Content

Sie sind hier: Home / Unsere Themen / Fitness & Sport / Vitalität und Entspannung
Vitalität und Entspannung

Muße muss sein
 

Abtauchen. Eine sinnliche Erfahrung machen. Sich Muße gönnen. So kann Entspannung aussehen. Das moderne Lebenstempo hat sich beschleunigt, die Ansprüche, die an uns gestellt werden, wachsen. Diese Dauerbelastung kann Körper und Seele krank machen. Deshalb ist es wichtig, sich eine Auszeit zu nehmen. Den Alltagsstress hinter sich zu lassen.

In fast allen Kulturen werden gezielte Entspannungsübungen und Meditationen für die Balance zwischen Körper, Geist und Seele eingesetzt.

Tipp:
Eine kostenlose Broschüre mit 45 Entspanungsübungen finden Sie auf der Seite www.zeitblueten.com zum Download. Autor ist Burkhard Heidenberger, Trainer für Stressbewältigung und Zeitmanagement.


Methoden
 

Zu den gängigsten Entspannungsmethoden zählen:


Häufig werden diese Methoden durch Atemtherapie ergänzt.

 

Fusszeile / Impressum