DGK e.V. -Deutsches Grünes Kreuz für Gesundheit e. V., Sektion Allergie und Haut, Allergie, Tipps, Feuchtes WC-Papier kann Allergie auslösen
Gesundheitsinformationen zu:
Gesundheit, Medizin, DGK, Deutsches Grünes Kreuz für Gesundheit e. V., Sektion Allergie und Haut, Allergie, Tipps, Feuchtes WC-Papier kann Allergie auslösen
skip_nav

Suche

 

Hauptnavigation


Auszeichnungen / Qualitätssiegel




 

 





bookmark in your browserbookmark at mister wongpublish in twitterbookmark at del.icio.usbookmark at digg.combookmark at furl.netbookmark at linksilo.debookmark at reddit.combookmark at spurl.netbookmark at technorati.combookmark at google.combookmark at yahoo.combookmark at facebook.combookmark at stumbleupon.combookmark at propeller.combookmark at newsvine.combookmark at jumptags.com


Service-Content

Anzeige

Gesundheitslinks

 

www.ibera-online.de
IBERA Impfberatung online

 

www.agmv.de
Arbeitsgemeinschaft Varizellen (AGV)

 

www.forum-schmerz.de
Forum Schmerz

 

www.agmk.de
Arbeitsgemeinschaft Meningokokken (AGMK)

 

www.altern-in-wuerde.de
Altern in Würde (AiW)

www.stiko.de
Ständige Impfkommission (STIKO) am Robert Koch-Institut

Weitere Links finden Sie hier

 

 


Textanfang / Content

Sie sind hier: Home / Gesundheitsthemen / Allergie & Haut / Allergie / Tipps für den Alltag / Feuchtes WC-Papier
Feuchtes WC-Papier kann Allergie auslösen

Wer häufig feuchtes Toilettenpapier verwendet, kann dadurch allergische Kontaktekzeme an Po und Händen verursachen. Als Auslöser kommt der in den Feuchttüchern häufig enthaltene Konservierungsstoff IPBC (Iodpropinylbutylcarbamat) in Frage, wie Dermatologen von der Universitäts-Hautklinik Graz (Österreich) berichten.
Feuchtes WC-Papier kann Allergie auslösen

Nach EU-Richtlinien dürfe das gegen Pilze und Bakterien wirkende IPBC in Kosmetika, Shampoos, Pflegecremes, Babypflegeserien sowie in Haushalts- und Kontaktlinsenreinigern in einer Konzentration von maximal 0,05 Prozent enthalten sein. Je häufiger solche Produkte aber benutzt würden, desto größer sei das Risiko, eine Sensibilisierung zu entwickeln, so die Grazer Dermatologen.

IPBC wurde bisher als wenig bedenklich eingestuft, nun aber doch als potenzielles Allergen entlarvt. Über Jahre angewendet, kann IPBC in feuchten WC-Tüchern selbst in geringer Konzentration zur Ausbildung von Ekzemen im und um den Analbereich führen. Das allergische Kontaktekzem kann neben der Analregion selbst auch in der Gesäßfalte und an den Händen auftreten.

Wer allergische Symptome vermeiden will, soll sich daher am besten nur mit Wasser und weißem, trockenem Toilettenpapier reinigen

(aus: Deutsche Gesundheits Korrespondenz (dgk), Jg. 45, 10 – 2004)

 

Fusszeile / Impressum