(Marburg, 12.09.2002) Pilze sammeln und der damit verbundene Aufenthalt in der frischen Waldluft macht Spaß. Zusätzlich gibt es dann noch als Belohnung die leckeren Pilzgerichte. Wichtig ist dabei, dass die Leckerlis heil ankommen.

Zum Transport eignen sich am besten Körbe, um die Pilze luftig gelagert und nicht matschig nach Hause zu bringen.

Plastiktüten oder andere luftdichte Gefäße eignen sich nicht. Durch entstehende Wärme verderben die Pilze und können dann Beschwerden im Sinne einer bakteriell verursachten Lebensmittelvergiftung auslösen.