Liebe Journalistinnen und Journalisten,

willkommen im Pressebereich des Deutschen Grünen Kreuzes e. V..

Unsere Pressetexte sowie die Abbildungen aus dem Bildarchiv "Impfen und Infektionen" dürfen ohne besondere Genehmigung verwendet werden. Es wird darum gebeten, das DGK als Quelle aufzuführen und ein Belegexemplar des veröffentlichten Beitrags an die Pressestelle des DGK zu schicken. Bei Online-Publikationen ist ein suchmaschinentauglicher Link auf www.dgk.de oder die jeweilige Unterseite zu setzen.

Kontakt Pressestelle

Ansprechpartnerin: Heike Stahlhut

  • Telefon: 0 64 21 / 293 - 140
    Telefonzeiten: vormittags (außer mittwochs), dienstags bis 16:00, sonst Mailbox)
  • E-Mail: Heike.Stahlhut(at)dgk.de

Pressebüro ZERVITA

Hinter dem Namen "ZERVITA" verbirgt sich eine nationale Aufklärungsstelle über Gebärmutterhalskrebs und Humane Papillomviren (HPV). Sie wurde im September 2006 durch das Institut für Frauengesundheit Baden-Württemberg, das Deutsche Grüne Kreuz e. V. und den Krebsinformationsdienst des Deutschen Krebsforschungszentrums gegründet.

Schon von Beginn an betreut das Deutsche Grüne Kreuz e. V. das Pressebüro von ZERVITA. Auf den Internetseiten von ZERVITA finden Sie News sowie viele interessante Informationen auch für Fachkreise zum Thema Gebärmutterhalskrebs. Gezielt an junge Mädchen richten sich die Informationsseiten ZERVITA-Girl.  Bei Rückfragen können Sie sich gerne an uns wenden: zervita-presse(at)dgk.de