DGK e.V. -Zeaxanthin ist gemeinsam mit Lutein einer der wichtigsten Schutzstoffe für die Augen, insbesondere die Sehfähigkeit im Alter
Gesundheitsinformationen zu:
Zeaxanthin, Lutein, Sehfähigkeit, Alter, Mais, Spinat
skip_nav

Suche

 

Hauptnavigation


Auszeichnungen / Qualitätssiegel







Service-Content

Anzeige


Textanfang / Content

Sie sind hier: Home / Unsere Themen / Mikronährstoffe / Lexikon Biosubstanzen / Vitamine / Carotinoide / Zeaxanthin
Zeaxanthin

Zeaxanthin gehört gemeinsam mit Lutein zu den wichtigsten Schutzstoffen zur Erhaltung der Sehfähigkeit im Alter. Von besonderer Bedeutung sind diese sogenannten Oxykarotine als Oxidationsschutz der Makula lutea, dem gelben Fleck in der Netzhaut, und damit zur Vorbeugung etwa der AMD.

Die Netzhaut (Retina) ist reich an ungesättigten Fettsäuren, die leicht durch Radikaleinwirkung geschädigt werden können. Lutein und Zeaxanthin finden sich in hohen Konzentrationen in der Makula lutea (Stelle des schärfsten Sehens). Sie schützen vor schädlicher UV-Strahlung und verhindern die Bildung von Lipidperoxiden.

Epidemiologische Studien bestätigen, dass Personen mit einer carotinoidreichen Ernährung ein signifikant geringeres Risiko haben, an der sogenannten altersabhängigen Makuladegeneration (AMD) oder am Opens external link in new windowgrauen Star zu erkranken.

Lebensmittelquellen: Mais, Spinat, Eigelb

 

Fusszeile / Impressum