DGK e.V. -
Gesundheitsinformationen zu:
Frankfurt, Info-Mobil
skip_nav

Suche

 

Service-Content


Textanfang / Content

Sie sind hier: Zecken-Info-Tour / Tourberichte  / Frankfurt, 06.05.09
Frankfurt, 06.05.09

Auch Großstädter sind an Gesundheitsthemen, die viel mit Natur zu tun haben, interessiert. Die Main-Metropole gehört nicht zu den FSME-Risikogebieten, aber: Borreliose gibt es in ganz Deutschland und viele der Besucher berichteten von ihren Zecken-Erfahrungen in Parks, dem Garten oder im Frankfurter Stadtwald.

Gesundheitsamtsmitarbeiterin Frau Müllerleile beriet ausführlich zu beiden Themen. Astrid Behr vom Bundesverband der Praktizierenden Tierärzte und Dr. Berthold Dichmann, Veterinärmediziner aus Frankfurt, standen für die Beantwortung aller tiermedizinischen Fragen zur Verfügung. Der Andrang war außerordentlich. Zugleich war es ein Medientag: Zwei Fernseh- und drei Hörfunksender besuchten das Mobil.


Das Zecken-Info-Mobil auf der Konstabler Wache.
Von 10 bis 17 Uhr herrschte viel Andrang.
Alles wurde von den ortsansässigen Medien gut dokumentiert.
Die Journalistinnen und Journalisten informierten sich ausführlich...
... und führten Interviews mit Besuchern und Fachleuten.

Astrid Behr vom Bundesverband der praktizierenden Tierärzte berät zu Zeckenerkran- kungen beim Tier.
Eigentlich hätte es keinen "Passanten-Stopper" gebraucht, denn die Frankfurter kamen alle zielgerichtet zur Beratung.
 

Fusszeile / Impressum