DGK e.V. -Zecken-Info-Tour
Gesundheitsinformationen zu:
Zecken-Info-Tour,Zecken-Tour,Zecken,Tour
skip_nav

Suche

 

Service-Content


Textanfang / Content

Das war die Zecken-Info-Tour 2009

In jeder Tourstadt ließen sich mehrere Hundert Interessierte zum Thema Schutz vor FSME und Borreliose beraten. Dabei stieß das Informationsangebot nicht nur in den „klassischen“ FSME-Risikogebieten auf lebhaftes Interesse. Denn viele Besucher planten ihren Urlaub und wollten wissen, ob für ihr Reiseziel eine Impfung gegen FSME notwendig ist.

Zwei häufig gestellte Fragen waren, wieviele Impfungen für einen Schutz notwendig sind und wieviel Zeit man vor einem Urlaub in ein FSME-Risikogebiet einplanen muss, um beruhigt die Reise anzutreten. Anhand vieler vorgelegter Impfausweise konnten den Besuchern auch die fälligen Termine für eine Auffrischimpfung empfohlen werden.

 

 

Lebhaft diskutiert wurde auch, wie eine Zecke am besten zu entfernen sei: drehen oder einfach ziehen? Und ist es schlimm, wenn der Stechapparat stecken bleibt und bei welchen Symptomen, die beispielsweise auf eine Borreliose hindeuten, man auf jeden Fall einen Arzt zu Rate ziehen sollte? Die meisten Punkte konnten im persönlichen Gespräch geklärt werden und die eine oder andere Zecke wurde direkt am Infomobil entfernt.

Ärzte des jeweiligen Gesundheitsamtes unterstützten die Berater des DGK in jeder Tourstadt: Sie kannten sich mit den regionalen Gegebenheiten besonders gut aus. Auch den Besitzern den vierbeinigen „Besucher“ standen Tierärzte Rede und Antwort und berieten über den Schutz für Hund und Katze.

Waren die wichtigen gesundheitlichen Fragen geklärt, nahmen sich viele Zeckeninteressierte noch die Zeit, eine Blick durchs Mikroskop zu werfen um die Blutsauger einmal in verschiedenen Entwicklungsstadien genauer zu betrachten. Oder sie übten mit Zeckenschlingen, -karten oder -pinzetten die für sie praktikabelste Methode des Zeckenentfernens. Auch das Gewinnspiel, bei dem es einige Fragen zu beantworten galt, fand großen Anklang. Aber spätestens das am Mobil im Gespräch oder beim Studieren der umfangreichen Posterausstellung erworbene Wissen half den Mitspielern, die Kreuzchen an die richtigen Stellen zu machen.

Das Zecken-Info-Mobil in Berlin bei Sonnenschein und und angenehmen Temperaturen
 

Fusszeile / Impressum