DGK e.V. -Die AGMK sieht ihre Aufgaben in der effektiven, sachlichen und schnellen Information der Bevölkerung und der Ärzteschaft. Diese Aufgaben können nur in Zusammenarbeit mit dem Wissenschaftlichen Beirat, in dem Mitglieder aus den verschiedensten Fachrichtungen mitwirken, geleistet werden.
Gesundheitsinformationen zu:
Arbeitsgemeinschaft Meningokokken, Meningokokken , Bakterien, Hirnhautentzündungen, Blutvergiftungen, Wissenschaftlichen Beirat, Informationsmaterialien, Fachpublikationen, Symposien, Diskussionsveranstaltungen, Prof. Siegwart Bigl, Prof. Sieghart Dittmann, Dr. Ingrid Ehrhard, Prof. Matthias Frosch, Dr. Jan Leidel, Dr. Dr. Günter Pfaff, Prof. Dr. Horst Schroten, Prof. Ulrich Vogel
skip_nav

Suche

 

Hauptnavigation


Auszeichnungen / Qualitätssiegel





bookmark in your browserbookmark at mister wongpublish in twitterbookmark at del.icio.usbookmark at digg.combookmark at furl.netbookmark at linksilo.debookmark at reddit.combookmark at spurl.netbookmark at technorati.combookmark at google.combookmark at yahoo.combookmark at facebook.combookmark at stumbleupon.combookmark at propeller.combookmark at newsvine.combookmark at jumptags.com


Service-Content


Textanfang / Content

Sie sind hier: AGMK / Wir über uns
Arbeitsgemeinschaft Meningokokken

Wer wir sind

Meningokokken sorgen jedes Jahr für Schlagzeilen: Die Bakterien verursachen Hirnhautentzündungen und Blutvergiftungen.
Die Arbeitsgemeinschaft Meningokokken (AGMK) war mit ihrer Geschäftsstelle beim Deutschen Grünen Kreuz (DGK) angesiedelt und hatte zum Ziel, die Bevölkerung kompetent über das Thema aufzuklären. Seit einiger ist die Arbeitsgemeinschaft nicht mehr aktiv; die Seiten werden daher nur unregelmäßig gepflegt. Sie erhalten aktuelle Informationen aber stets unter www.dgk.de.

Nach oben


Aufgaben der AGMK und ihres Beirats

Die AGMK sieht ihre Aufgaben in der effektiven, sachlichen und schnellen Information der Bevölkerung und der Ärzteschaft. Diese Aufgaben können nur in Zusammenarbeit mit dem Wissenschaftlichen Beirat, in dem Mitglieder aus den verschiedensten Fachrichtungen mitwirken, geleistet werden. Am 16. April 2002 wurde der Wissenschaftliche Beirat der AGMK in Berlin gegründet. Die Mitglieder sind:

  • Prof. Siegwart Bigl, Mitglied der Sächsischen Impfkommission und ehemaliger Vizepräsident der Landesuntersuchungsanstalt für das Gesundheits- und Veterinärwesen Sachsen, Chemnitz
  • Prof. Sieghart Dittmann (Vorsitzender), ehemaliger Stellvertretender Vorsitzender der Ständigen Impfkommission am Robert Koch-Institut, Berlin
  • Dr. Ingrid Ehrhard, Landesuntersuchungsanstalt für das Gesundheits- und Veterinärwesen Sachsen, Dresden
  • Prof. Matthias Frosch, Nationales Referenzzentrum für Meningokokken, Würzburg
  • Dr. Jan Leidel, ehem. Leitender Medizinaldirektor des Gesundheitsamtes Köln
  • Dr. Dr. Günter Pfaff, Regierungspräsidium Stuttgart, Landesgesundheitsamt
  • Prof. Dr. Horst Schroten, Universitätskinderklinik Mannheim
  • Prof. Ulrich Vogel, Nationales Referenzzentrum für Meningokokken, Würzburg

 

Nach oben


Zu den Aufgaben dieses Beirats gehören:

  • die wissenschaftliche Beratung bei der Entwicklung von Informationsmaterialien für Laien und Fachgruppen;
  • die fachliche Mitarbeit und Unterstützung bei Pressebeiträgen und Fachpublikationen sowie die Bereitschaft, als Experten für Interviews zur Verfügung zu stehen;
  • die Mitwirkung an Planung und Durchführung von Symposien, Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen sowie Workshops. 

 

Nach oben

 

Fusszeile / Impressum