[Druckansicht schliessen]
Sonne und Haut

Sonne gibt Licht, erwärmt, tut der Seele gut. Sonnengebräunt steht für gesund, gutaussehend, attraktiv.
Doch wo Licht ist, ist auch Schatten: Sonnenstrahlen können Hautverbrennung, Krebs oder vorzeitige Hautalterung mit faltenbildung verursachen.

Wenn die Sonne scheint, fühlen wir uns wohl. Sie spendet Licht und Wärme und fördert unser Wohlbefinden. Wenn wir zu lange den wärmenden Strahlen ausgesetzt sind, lernen wir schnell ihre Schattenseiten kennen. Fast jeder hat schon einmal einen Sonnenbrand erlitten und weiß, wie unangenehm er sein kann. Die Verbrennung heilt, der Schmerz geht, doch die Strahlen hinterlassen ihre Spuren - wenn zunächst auch nicht sichtbar. Die ultravioletten Strahlen der Sonne, UV-A- und UV-B-Strahlen, sind für vorzeitige Hautalterung und sogar Hautkrebs verantwortlich.