[Druckansicht schliessen]
Mikronährstoffe

Mikronährstoffe sind im Gegensatz zu den Makronährstoffen wie Fett, Kohlenhydrate und Eiweiß Stoffe, die alle Organismen, also auch der Mensch aufnehmen muss, obwohl sie keine Energie liefern. Zu den Mikronährstoffen zählen in erster Linie Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Mikronährstoffe werden für den Ablauf vieler aufbauender und abbauender Prozesse im Organismus benötigt.

Jeder Organismus „tickt“ anders. Die Leistungsfähigkeit der Körperfunktionen ist abhängig von Alter, Geschlecht, von Gesundheitszustand, der Lebens- und Ernährungsweise und von persönlichen Gesundheitsrisiken die erworben oder ererbt sein können. Aus diesem Grund ist der Bedarf an Nährstoffen individuell verschieden.

In unserem "Lexikon der Biosubstanzen" finden Sie ausführliche Informationen zu vielen Mikronährstoffen.