[Druckansicht schliessen]
Schwangerschafts-Vorsorge

Um möglichst allen Kindern einen optimalen Start ins neue Leben zu ermöglichen und die werdende Mutter vor Risiken zu schützen, ist die Betreuung und Vorsorge der Schwangeren in den Mutterschaftsrichtlinien geregelt.

Diese stellen sicher, dass der Gesundheitszustand von Mutter und Kind regelmäßig überwacht wird und Risikoschwangerschaften und Risikogeburten frühzeitig erkannt werden.

Der Frauenarzt stellt fest, ob Vorerkrankungen bestehen. Diagnose und Therapie werden je nach Risiko der Schwangeren individuell  durchgeführt  Dadurch kann bei auftretenden Problemen rechtzeitig behandelt werden.

Im Mutterpass werden die Ergebnisse und Befunde aller Vorsorgeuntersuchungen, sowie eventuell weitere Untersuchungen festgehalten. Schwangere sollen den Mutterpass für Notfälle immer bei sich haben und ihn auch nach der Schwangerschaft gut aufbewahren. mehr...










(c) Stockbyte