[Druckansicht schliessen]
Vitalität und Entspannung

Muße muss sein
 

Abtauchen. Eine sinnliche Erfahrung machen. Sich Muße gönnen. So kann Entspannung aussehen. Das moderne Lebenstempo hat sich beschleunigt, die Ansprüche, die an uns gestellt werden, wachsen. Diese Dauerbelastung kann Körper und Seele krank machen. Deshalb ist es wichtig, sich eine Auszeit zu nehmen. Den Alltagsstress hinter sich zu lassen.

In fast allen Kulturen werden gezielte Entspannungsübungen und Meditationen für die Balance zwischen Körper, Geist und Seele eingesetzt.

Tipp:
Eine kostenlose Broschüre mit 45 Entspanungsübungen finden Sie auf der Seite www.zeitblueten.com zum Download. Autor ist Burkhard Heidenberger, Trainer für Stressbewältigung und Zeitmanagement.


Methoden
 

Zu den gängigsten Entspannungsmethoden zählen:


Häufig werden diese Methoden durch Atemtherapie ergänzt.