DGK e.V. -Deutsches Grünes Kreuz e. V., DGK, Unfallprävention, Sicherheit in Haus, Familie und Freizeit, Forum Unfallprävention, Unfallarten, Stürze, Verbrennungen und Verbrühungen, Vergiftungen und Verätzungen, Ersticken, Ertrinken, Stromunfälle, Informationsmateri
Gesundheitsinformationen zu:
Unfallprävention, Eingangsseite, Sicherheit in Haus, Familie und Freizeit, Forum Unfallprävention, Unfallarten, Stürze, Verbrennungen und Verbrühungen, Vergiftungen und Verätzungen, Ersticken, Ertrinken, Stromunfälle, Informationsmaterialien, Aktionen des DGK
skip_nav

Suche

 

Service-Content

Anzeige

Gesundheitslinks

 

www.ibera-online.de
IBERA Impfberatung online

 

www.agmv.de
Arbeitsgemeinschaft Varizellen (AGV)

 

www.forum-schmerz.de
Forum Schmerz

 

www.agmk.de
Arbeitsgemeinschaft Meningokokken (AGMK)

 

www.altern-in-wuerde.de
Altern in Würde (AiW)

www.stiko.de
Ständige Impfkommission (STIKO) am Robert Koch-Institut

Weitere Links finden Sie hier

 

 


Textanfang / Content

Sie sind hier: Home / Gesundheitsthemen / Unfallprävention - Sicherheit in Haus, Familie und Freizeit
Unfallprävention
Sicherheit in Haus, Familie und Freizeit

Forum UnfallpraeventionIm Kindesalter stellen Unfälle die häufigste Todesursache dar, sie sind damit gefährlicher als Infektionskrankheiten und Krebserkrankungen zusammen. Rund 1, 7 Millionen Kinder (bis 15 Jahren) werden pro Jahr in Deutschland durch Unfälle verletzt bzw. getötet - über 4.900 Kinder pro Tag! Besonders häufig ereignen sich Unfälle im Heim- und Freizeitbereich sowie in Schulen und Kindergärten.

Nach Expertenschätzung könnten circa 95 Prozent aller tödlichen Unfälle und 60 Prozent aller Unfälle im Kindesalter durch entsprechende vorbeugende Maßnahmen vermieden werden. Doch der Alltag kennt viele Unfallgefahren - besonders für Kinder: Stürze, Ersticken, Vergiftungen, Verbrennungen,  Verbrühungen, Stromunfälle oder Wasserunfälle.
Oft lassen sich solche Unfälle vermeiden, wenn das entsprechende Wissen und die nötige Vorsicht vorhanden wären.

Auch wenn freilich nie jedes Risiko ausgeschlossen werden kann und einige Unfälle „schicksalhaft“ bleiben, kann durch aktive Unfallprävention das tatsächliche Unfallrisiko minimiert werden.
Das Forum Unfallprävention im Deutschen Grünen Kreuz e. V. ist Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Thema Unfallvorbeugung.

Auf den folgenden Seiten geben wir Tipps, Hinweise und bieten Broschüren, Hilfen und Informationsmaterial zu dem Thema Unfallprävention:

- für Eltern, Großeltern, Tagesmütter oder Babysitter:
Informationen über Unfallrisiken in Haus und Freizeit, Sicherheitshinweise und Tipps, auch als Podcast zum Hören oder Herunterladen (direkt zu den Podcasts)

- für Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher, Tagesmütter:
Tipps zur Vermeidung von Unfällen, Hinweise für Präventionsmaßnahmen, nützliches Informationsmaterial

- für Experten und Wissenschaftler:
Hintergründe zur Unfallprävention in Deutschland, Daten zur Unfallhäufigkeit, Trends und Aktionen

- für Journalisten:
Pressetexte, Fotos, Vermittlung kompetenter Interviewpartner, Broschüren etc.


Lesen Sie hier weiter:

>> Zahlen und Fakten

>> Unfallarten

 

 

Fusszeile / Impressum