DGK e.V. -
Gesundheitsinformationen zu:
skip_nav

Suche

 

Hauptnavigation


Auszeichnungen / Qualitätssiegel





bookmark in your browserbookmark at mister wongpublish in twitterbookmark at del.icio.usbookmark at digg.combookmark at furl.netbookmark at linksilo.debookmark at reddit.combookmark at spurl.netbookmark at technorati.combookmark at google.combookmark at yahoo.combookmark at facebook.combookmark at stumbleupon.combookmark at propeller.combookmark at newsvine.combookmark at jumptags.com


Service-Content

Anzeige

Gesundheitslinks

 

www.ibera-online.de
IBERA Impfberatung online

 

www.agmv.de
Arbeitsgemeinschaft Varizellen (AGV)

 

www.forum-schmerz.de
Forum Schmerz

 

www.agmk.de
Arbeitsgemeinschaft Meningokokken (AGMK)

 

www.altern-in-wuerde.de
Altern in Würde (AiW)

www.stiko.de
Ständige Impfkommission (STIKO) am Robert Koch-Institut

Weitere Links finden Sie hier

 

 


Textanfang / Content

Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Klaus Hamprecht

Prof. Dr. Klaus HamprechtFacharzt für Medizinische Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie
Dipl-Biochemiker
Institut für Medizinische Virologie
und Epidemiologie der Viruskrankheiten
Universitätsklinikum Tübingen
Elfriede-Aulhorn-Str. 6, 72076 Tübingen
Telefon: 07071-29 84657 oder 07071-29 84921
E-Mail: klaus.hamprecht(à)med.uni-tuebingen.de
    

Ausbildung

  • Studium der Biochemie in Tübingen und München
  • 1986 Naturwissenschaftliche Dissertation am Friedrich-Miescher-Laboratorium der Max-Planck-Gesellschaft in Tübingen
  • Studium der Medizin in Tübingen
  • 1988 Medizinische Dissertation am Friedrich-Miescher-Laboratorium der Max-Planck-Gesellschaft in Tübingen
  • 1989 Arzt im Praktikum (Medizinische Mikrobiologie: Universität Ulm; Innere Medizin: Abt Hämatologie und Onkologie, Robert-Bosch-Krankenhaus, Stuttgart)
  • 1990 Wissenschaftlicher Assistent an der Universitätshautklinik Tübingen
  • ab 1991 Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Medizinische Virologie und Epidemiologie der Viruskrankheiten sowie am Institut für Medizinische Mikrobiologie der Universität Tübingen
  • 1995 Facharzt für Medizinische Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie
  • 2004 Habilitation (Fachgebiet „Klinische Virologie“)
  • 2007 Ernennung zum außerplanmäßigen Professor, Universität Tübingen
  • Oberarzt am Institut für Medizinische Virologie, Universitätsklinikum Tübingen


Arbeitsschwerpunkte

  • Prä-und postnatale Infektionen mit dem humanen Cytomegalovirus (CMV)
  • Virostatikaresistenz bei Herpesviren
  • Konsiliarlaboratorium für kongenitale CMV-Infektion des Robert-Koch-Institutes Berlin am UKT
 

Fusszeile / Impressum