DGK e.V. -Antibabypille, Kondom, Spirale, Sterilisation, Hormonstäbchen/Implantat, Drei-Monats-Spritze, Pille danach, Temperaturmessung, Kalendermethode, Coitus interruptus
Gesundheitsinformationen zu:
Antibabypille, Kondom, Spirale, Sterilisation, Hormonstäbchen/Implantat, Drei-Monats-Spritze, Pille danach, Temperaturmessung, Kalendermethode, Coitus interruptus
skip_nav

Suche

 

Hauptnavigation


Auszeichnungen / Qualitätssiegel





bookmark in your browserbookmark at mister wongpublish in twitterbookmark at del.icio.usbookmark at digg.combookmark at furl.netbookmark at linksilo.debookmark at reddit.combookmark at spurl.netbookmark at technorati.combookmark at google.combookmark at yahoo.combookmark at facebook.combookmark at stumbleupon.combookmark at propeller.combookmark at newsvine.combookmark at jumptags.com


Service-Content

Anzeige

Gesundheitslinks

 

www.ibera-online.de
IBERA Impfberatung online

 

www.forum-schmerz.de
Forum Schmerz

 

www.agmk.de
Arbeitsgemeinschaft Meningokokken (AGMK)

 

www.altern-in-wuerde.de
Altern in Würde (AiW)

www.stiko.de
Ständige Impfkommission (STIKO) am Robert Koch-Institut

 

 


Textanfang / Content

Sie sind hier: Home / Unsere Themen / Frauengesundheit / Sexualität & Verhütung / Verhütungsmethoden / Hitliste der Verhütungsmittel in Deutschland
Hitliste der Verhütungsmittel in Deutschland

Womit verhüten Deutschlands Frauen am liebsten?


Antibabypille:
55 Prozent

Kondom: 36 Prozent

Spirale: 11 Prozent

Sterilisation des Mannes: 3 Prozent

Sterilisation der Frau: 2 Prozent

Verhütungsring: 2 Prozent

Drei-Monats-Spritze:
2 Prozent

Hormonstäbchen/Implantat: 1 Prozent

Temperaturmessung: 1 Prozent

Babycomputer: 1 Prozent

Kalendermethode, Schleimbeobachtung, chemische Verhütungsmittel, Diaphragma, Hormonpflaster, Coitus Interruptus: jeweils weniger als 1 Prozent

Dies ergab eine repräsentative Erhebung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) im März 2007 unter 1.500 Frauen und Männern zwischen 20 und 44 Jahren.

 

Fusszeile / Impressum