DGK e.V. -Altern in Würde, Demenz - Alzheimer - Früherkennung
Gesundheitsinformationen zu:
Demenz, Alzheimer, Alter,Früherkennungstests, Uhrentest, EVA-Test, ABDA-Aktions-Fragebeogen, Früherkennungsfragebogen ADAM
skip_nav

Suche

 

Service-Content

Anzeige


Textanfang / Content

Sie sind hier: Altern in Würde / Früherkennung
Früherkennung

Die Beantwortung der folgenden Fragen und der Uhrentest können Ihnen erste Hinweise auf einen beginnende Demenz-Erkrankung geben. Suchen Sie bei einem Verdacht unbedingt einen Arzt / eine Ärztin auf.

  • Hat Ihr Angehöriger sich in seinem Verhalten im Alltag verändert? Ist er ruhiger geworden, in sich gekehrt, traurig oder depressiv?
  • Weigert er / sie sich, das Haus zu verlassen? Zieht er sich von seiner Umwelt zurück?
  • Wehrt er sich gegen Veränderungen, gegen alles Neue in seiner Umgebung?
  • Lebt er mehr in der Vergangenheit als in der Gegenwart?
  • Macht er / sie einen unsicheren Eindruck? Verliert er / sie leicht die Orientierung, z.B. bei einem Spaziergang?
  • Vergisst er / sie häufiger Geburtstage und andere wichtige Termine?
  • Leidet der Angehörige unter Schlafstörungen?
  • Reagiert er / sie übertrieben ängstlich?
  • Misstraut er / sie seiner / ihrer Umwelt?
  • Hört Ihr Angehöriger Stimmen und bedrohliche Geräusche?
  • Erkennt er / sie sich im Spiegel selbst nicht mehr?
  • Ist Ihr Angehöriger ständig unruhig, wandert plan- oder ziellos umher?
  • Reagiert er / sie öfter ohne ersichtlichen Grund gereizt, nervös?
  • Beschimpft er / sie die Betreuer?
  • Wird er / sie eventuell aggressiv und greift andere tätlich an?
 

Fusszeile / Impressum

...